Schnelle Hilfe für die Katze
Okt13

Schnelle Hilfe für die Katze

Katzen sind sehr elegante und gewandte Tiere. Sie vollbringen Sprungleistungen und Balanceakte, die uns Menschen immer wieder in Erstaunen versetzen. Dennoch gehören besonders Katzen zu den Tieren, die sehr häufig schwere Unfälle zu erleiden haben. Die häufigste Unfallart ist eine Konfrontation der Katze mit einem fahrenden Auto. Dies liegt im speziellem Fluchtverhalten der Katze begründet, welche einen einmal eingeleiteten Fluchtvorgang nur in seltenen Ausnahmefällen abbricht. Auch wenn es damit endet, unter ein Auto zu geraten. Fast ebenso häufig sind Stürze aus großen Höhen, zum Beispiel aus dem Fenster. Bedingt durch ihre vergleichsweise geringe Größe und der daraus resultierenden kleinen Größe der inneren Organe, kann eine Katze die Energie eines Falls nicht ausreichend absorbieren. Die Folge sind sehr häufig schwere innere Verletzungen, die zum Teil dramatisch und damit lebensbedrohlich sein können. In den genannten Fällen sollte man unverzüglich einen Tierarzt aufsuchen, um dort Hilfe für das verunfallte Tier zu erhalten. In manchen Fällen ist ein Transport des Tieres zum Tierarzt nicht möglich. Zum Beispiel dann, wenn sich der Unfall außerhalb der normalen Geschäftszeiten ereignet hat, kein Fahrzeug zur Verfügung steht oder die Katze einfach zu schwer verletzt ist, um transportiert zu werden. Um in diesen und noch vielen weiteren Fällen schnell Hilfe leisten zu können, haben sich einige Tierärzte zusammengeschlossen und in Frankfurt das Unternehmen mobiler-tiernotdienst24.de gegründet. Das Personal ist hochkompetent und verfügt eine langjährige Erfahrung. Dies befähigt den mobilen Tiernotdienst dazu, auch in komplizierten oder sehr akuten Fällen immer die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Gerade in den ersten Minuten nach einem schweren Unfall ist die schnelle Behandlung sehr wichtig. Die Katze muss zunächst notversorgt werden, das bedeutet im Klartext, dass die grundlegenden Vitalfunktionen erhalten oder wiederhergestellt werden müssen. Zeitgleich muss eine umfassende Diagnose durchgeführt werden und unter Umständen eine Notoperation eingeleitet werden. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, den Helfern vom Mobilen Tiernotdienst immer genau zu schildern, was denn genau passiert ist. Im Zweifelsfall können diese dann mit zwei Tierärzten kommen, da erforderliche Maßnahmen oft von zwei Händen nicht zu schaffen sind. Es ist für die Tierbesitzer in Frankfurt/Main und Umgebung ein wirklicher Glücksfall, dass es diesen Zusammenschluss von Tierärzten...

Mehr
JFIF``;CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v80), quality = 82 C    !'"#%%%),($+!$%$C   $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$" }!1AQa"q2#BR$3br %&'()*456789:CDEFGHIJSTUVWXYZcdefghijstuvwxyz w!1AQaq"2B #3Rbr $4%&'()*56789:CDEFGHIJSTUVWXYZcdefghijstuvwxyz ?ya\ j9bOI@f"c2#HQK1+ڴ1q7 >=q]Y5U?գ8nn6?f,<{zMkݞ#{R;o6)T~jO_ ~kov+fw~)PMs:߿:&($ډ?$Jq+~3Kl5sя|u^*Ԛk gZF]HJ2y_yј׊m+jm짒2p0jVhW2L8rN3)Y2#JwkyWfLx+6snLZ=KKˑi[oofuTUHKK2]a5G[ޣ޻߂[Ke`7 lY~'[Yye:mGti2p|}xVyomz9xgO[VR$=lfƭ wr(d8=9r ToXy3/Z30XS˝ǏJOwc4,؃U{J𗆌v:1]$.z xB\V\psGԆ!,A&Rֻ=3ž-xoTr'?pEsy^&%8U{xuh֣8$ӹiz{,̤qZs$3Q8qݱKqj>?U*'crj2@{U,ځwQEl}p6ƋG7Or[<˸P 099#HGQ^sM/qZ6d@n VK_(0*rzOŸ cޟq(AFنicNG5-2g,rqou vOG[]#SaYA\ֹۭUf9m1שq]Df!Z,xb_gKynl2| <CgDK]:_^W:IE} \~Iq} ;`?=2:jҮ5#'p; ˨biaHϻ G^ǽujOw-Sq16޽;ZmFM3#3dt⹿hZec&P1jo|g(tRy!F+3Ĝ^/OIKmKi-pvVThԌ?yN\[? _i؁,vG3kռ%:t6vgg0Ĩ\2O־Y}B}BY{IzIE[rT.@] ~¬|LZqEhmoL2pI<[߈$_k=2q N=oi :֗Z'r]}lᶂqZ/uif5@ҟ1qr\$xkn/Vyh|OKgӴ]> h}ęzm;JiLJH{5G%;+Ǟ 4+ѓ߮72;xV|)>e7 r}GOO¸^r{Z?[Οiio vp'6]߀[r]MvlJG+**&N =gUFlJ؟~QT>JX:lׁVI])EȬ%'G/#hPkj?bT`Ep\g\ KBs4?>WGz5 OQVb 0 pʈbs6>}1S#@5œBRev7s+xI= &$Kh55@w1:[bᡌI,(xPO}uS.GsR6 "w3🊦,rO\ISRIA6m4 rMsso<%J8?JoGjJqlqYWF;ˏ,8K=EcGjK]ԣ!ȴ<ׂi5eImmƌ q]T🊮{5>jJ^>ƽAmD#l_5hL$!P9c]xz^S){ J0zk6򥶣k+'03CQ+˂@'ӞbxԢoV͵]^x|U ҽoh#ocُ?NXAkc^*VJRU5:ZR<őLW|u&J';v`}Ooy|)XB6X0Rpd$_4m"]JĚe䑣KlFpo*i3NǾBc@T/5ۤi@dyOL".Gz" )22skὖ;[Bv$<+%ۀrU㎸7wcGGm:n-u8^A7t/^Dc̯+S3=;~UgکIYT{Э8njXU3K/#lnvמi[Ðn+1HGP}+СR2j^Bȷ' AsoisYGCp:Ί9_9B(ܵj)>8ő}ErHŷ?7J}픦}'VH{cҢz8k!U0A"K$\d޴xJkmi( "Dq׃ҺT][Z+ͷ\d>cO^v.0'k{KhP jdaO ,v4HdÓN+ Nhy/vOֶ>xuH T]LvCV4Uă{gWsjn- i@\S#Ya:R}BG|I+H%Ր-̎P nv~@jߏbnUnHNK9@V ;d9d#;cW[C#5`yz(ԥ<Ԕg}ᕏW] c IŽ7P":|G43h7ʑwRss)V-N uڧosc!v: K_+$j(Ѳ{</cC»R2}׽x7^ bZ1[HVu9C_~(x7v0}pşof<zΜHxdHqj@]r1~Sxyu!i;&^Xۖـpyox/x]U[18LNwc[!6pI{} 69咬 Ⱦ~,?S>C ^ЭMLAc)>})N(pX;H1g,9_]z`~?2Ga[j.S-9Pr;i>/4zTI'=@iڐO2';Wq?Ru>&>!X,}7Fǵg{ oS~hw|Es{ v Gخ@;(q_Bzn)ͅ6Ѧ|u8^=\DžkhC9Mu^)=&]‘I<׈b{ХaS'SsWy-Kcc'>UznשR{χ gGkle{T .ܿ4tOOR[y$߱RS Ãm.u,Ptn,p8;OӞkϵ_ x"PրAdH,A^q\eVE^0Z!Y\۞YNjΞ{;C7+RKT[s:M SjېžP<,{/4FHEef ?a+zn6ڴRpڱ=$3?^+Zfm48%gI$;Qw85Dt>H!tKE qϽO[Wq `,GS18+[񥕐]CVSʶO?{c^Y_]xs'{hQob.t1^x Wi*+E n vz|˧\kO#(D$WͺsʷfF kּ'oྼ'H1&Ա  1rI8qXI\]∟(lL1=GZntNkI>˨ATg?ǵV{c74\ac|{ £B FLgj%i=R&4ӆYǵ2D#:ʸ[W7ZkaFp+mJ@Oz~i3fh*ϭRRV%-^kh室p_ k d>FYK*Xlc+vML,U'KHطjR1%]Zxl'* @?ֽFcO [niF0ARS\!2[3gּl{sH02Tq˸dֵ< bؖNBr}*-c¬{ v#=I;scf6V]?sXh0{U 06-WxJ>LHJ |=))%r8'k?@׳rΙt$DGP%G5='p8+{Om5.VCᕕBIJ|I;kԆ}r ʉ>0xK ae"VYx#Ig,|9~t;Hf$d(`NG\?~'oq\``z{R%^x;(06nz#66Z}1ٍҪ:XbR$LT"D8ڣl[6K%łwpWμk/X%B@Bn;_lS>#g<kQ]_c\q{ϵW/3ػCBMYTe@d"ˈ%wA;Bw'5j\4p9# ;VƑ`o0mdu1! mҽ3IQl@G'q^N*VDm>ylY٥!Ж[+c2I'^z¸(ybaSH U9eRG$~uɆR>bʎWqJ\-{T20VQ_k6Qapii=hx1?*ڙT[]&ĚxVHOŁh҄!CyPT *3?ξYRi(@*~ՓMŽ.+~$|TӞ]5Tv*v?zib2'ǡ[X@Dfc-?5F{/oKE}6D?Vcj~e[[{$GApg)I]M[D#\)Z!q׾k7Xuc#&,r=?8QJ.{-Гi۴ք[ӰP1݅wV:5>d7{+Ui-],};?aUh ݚy}PLT:ZH.۰펟Jݬ7*ϯUMGVIf=`gpy\ɥddio)ܨ>6W #S &'@=Gv u:{0uHٳ[6@D [Dgޛ[i_B=8M+HxLb+رNj]576Ld> eϖsOWҴۻ20z&𽠷kcҲJ3t3йF9\Һkh$, ƪOoy|G5=XMp89d_ozI}-Fm/ZFd~!7 \ͩjF2%2H'Xu3JJ1ПJŦ-q%^ܞOWZٔÚxhR >P,y9+C<n%r=2T{$ r[wo͍A= h] %NRXTnp8dkP#ҵ%&XUsЀ zWm  =d' A^[Mj-e+{]rIq٣;]XYk4b=Dy[|1u` O}7ٝwm̈H뒱ҭ, \qs̼i[W:|y\W20ֱT}8>n}j#ڣ޹lȲŹF7q[E9+Hh4%󼢪H$q_'YVgp q^_Fщ (Cs#'$ZAkrВوd뵃~j@ O:[Ff-`ާh4=:)\犭\]u Mfx} >l?B?1ܺws&ŵňp:U Ax/I[#ɫ.X1尐jbKQ[J עII-҂Q *7C\*^"Z kRXd0{:Kت o.[p>s\v1^ sҸc+ݣO4s/is}"%ٺgҷWa,-^+Ҵ[97V%NqPkZ:Ei$k);#@ 8sԏEЎ2hu鏯z:!9kR4+ag4K03S95nGjqxLȇ`|LyZ&0 !rDQ={zOĿ\۵¼q_.t GoKBDB|d {\UW'~EnΧshWp7G2NI"g=ġ/8|f{hK~^B(ukA E 5UOlIΧ1` ~Ek`j5Ć@|+&wI#s },rvO8]۾gfEbr4 qH"y?I`}UӼB58`,WkؠBl@ &?rcRG<+qvٯ{ kϓWYd3F9`q?:úUK̾\J"|%X,nzcߞGsUzH;kJh+eZކO$ jyiv++4E@p> խd|3Fx ~2,IFRfrwG5Qi&בJ =+%_K(UWn=?>hE#lپ-%Zн(4F `< f%i|YpZa`PsOqʉg<8=4i} XDG@gi5.mJEGzh7 YN. #J+kiιe(kGsj-[G']}jKq\g͐3z1Vv:DN%8g^v{'u{es~z.(89pkWĖZm.T@'#U7;2#ɴW|^Ur?Z_:j_ 4PKY4cHj_ ZZI ۳7 Ѓj߅|1ᛯ[EX2χGqF^vzX 3_C O(#;WebH8sJNyj+XmzeS~U=# yz5uiiqZ_M4F&kbľ`"OY 3I*fB44ٝ {ka3$o!|`ts.w#9pMyզVwZH|R *yVmxy$e*`OsRLDOW+;N:Lp^37Ko椌?v '\~hI[G@I7ekjyۢ#2m&7!'Ih%'*~dgp9$#8l@B=j5=' W7AxG?ex Igҵ>xO"ˑw>Qǯ`sǝzXCH J]᫔ִaLg{ץ[r\DZY< O${d`@E^?NMmU {uz ojizBF]e9r}Nsakٔ#nqe:65#`!;O+ A9 xouuAb݅ sa@U'W MgxQ%X&MV[҅2+м71e\Hһg  `UG.=1ZYmyVKE.X ~^{wY&(|ŁVIwpa pG\'C "2N6G?ܗvmԌ'q)b%qHϏ\W;Wcn;$$a?v "K^KP c.{k̵=uޕ$]߇uVml\*7-^2};t&Hɻ+?dDosJ6hZT8q+w^}|FxYм,`}FJ5? xH--mE'ȕn'ZMFɚ:W< \KooX188 H<HxZlyW+Uc zVK2FRC4aO#5k<$QGTM)74=LG>1Py rzՈSc9fRUc+ǭgcѢipH0AB;AȋYWwu!A#G¾ X)$cϳ DWg)>N>wZ\RK]?"k8"aAk3Hb&ͳ?~ŕ tag#U%`) p)(Ji5Fb~VWK <1ӒqM&Kp\iWh@o 9^JKSӒkc(|=7G'•A q=k[5-Kkt{AV >a>MMAI)3abFBρZnw ̽ƣQ[ N;>U8X=[CۮQݻO5 i-<&>X+ %uBOn{]dl1]4_^ZmGv,WЩL~<*idb:p{&^ F8nujHsMɽO3M$0`տ*mExb`: c7JUKh*J8#MGw QXz(WSKlo*mp=O&g𕕋4ąpʐ<;Uf|W"gGmoʪEv[5ь;xSj9 xW9C ӵtKudG}?lѧKIro2~;jug-!6e+@;+v4G9frny-gҽ^u_u < }]ngosT5Tl^3ާKsH cOjgVUEgʗYqH[rAMVfM#9$,@0eqvk:Hk{id2<vS3m?pm޿ާшbL2wtӡ&{5QldsqgsGɮ“Y@H6[ݏO=W|KŮ۫#&8#Wz'/<'E q*򠃐xYi]I/ gf@_ğƽ*I!led>Z!~!-IJ6da'YV˗scrN(ZL%Q:Gsq;~][[4ӂJ򨮉Mm,V- VCFebiYR@q>֒\ eEw?mwZFkm><'t!R?P?*βWjf 13Ƭ?JZڮmw ,/cx݃b>c^{'\~u64;ra$#;!TA>5f8mҦS{ SĄjΔz,.}n#ib?&(/@8xg$vzdltG0W68 cwD,XHX';PC=x?x#*e7skdUF3})M6)_sВAi3۫0֙7ɒDpDg$w5td3TqYb#EmU1?hvR8hƫ:raGOO!P|ҒXXq9TKDf<(^*JS-mNQ%|ސ60?7 ғJVlCp)0W?8[1y'u]2B$,ekBU=̣>^S弤3.s&5U09Y 1*ʇ>dD>T8TXp?ңr1g( BSaSX#ۻ;prG=mAfވ;Xl!j!8] [yL\F3u yցԄ=BA oyiBpGkHTqVEYHijZmʎq>>NNH2GִT?L?v8>丕n ӟZGCԛ^)Iȥ1^?s嶲$JFdD8l韕zw'p9랟Z${<@ R~SZ|ƳhWM6bՉ[vzNbFIfFIR ~Ts>Ya]X bIHRAvj/GcTk2]ƙ#v,>K}۴eC$ <}SZDž, #, z*0 ~Xi i-@z3 U'Ɩ: XK~i+pvWHz^Gb_pO^}A5>R#ܹV$FAp`jigZEۃG"Gu]FW\ϋn-OH XSH5WQ0[ZHޞDg='|+=WQ,@sO~uV nJqW#Q֯Y!1h#UgWQmteߗϧ,QQ^1tSD#P)T5y!(JSu"[0`N}8)G,l&1Z4ˎ:~\i$w 7 zzV H5Ue8W$5lۨkRtH tv 1ws] YՁ=1E5ld2cm~jVOMN*3$GǿA,m$"}=?.VRyޤѯt9#9uϘ$fŲw!ӡ7#YXgq_9 G\[fv ew zNGU"o K~l*p7),WSe,Ⱥ Z)f}r~K˫jF1 Fp;-&}Q'SPm$Kp@C#h'#8l)*sUg[ YVNG09MZo-bA3*ۇq3 d@IZ#r+8.ɼy$nG:d,$Hf\J*3MEUMundhygiene für Katzen – mag die Katze das?
Aug04

Mundhygiene für Katzen – mag die Katze das?

Mundhygiene ist bei Katzen meist sehr unbeliebt – viele lehnen sie ab,  reagieren bei dem Versuch aggressiv und ziehen sich beleidigt zurück. Dabei ist die regelmäßige Pflege der Zähne von großer Bedeutung, da sich aus dem über die Zeit gebildeten Zahnstein Parodontitis entwickeln kann. Diese Krankheit beeinträchtigt die Gesundheit der Katze stark und kann ernsthafte Folgen haben. Doch wie kann eine Zahnstein-Prophylaxe bei der Katze dann erfolgen? Zunächst einmal sollten Sie als Katzenbesitzer versuchen, Ihren Vierbeiner langsam und vorsichtig an die regelmäßige Mundpflege zu gewöhnen. Dabei sollten Sie unbedingt behutsam vorgehen; die Eingewöhnung sollte sich über mehrere Tage erstrecken.  Zunächst ist ein einfühlsamer Einstieg wichtig: streichen Sie sachte über die Lippen Ihrer Katze. Lässt der Vierbeiner dies zu, versuchen Sie, vorsichtig Zahnfleisch und Zähne zu berühren. Anschließend können Sie Ihren Liebling die Katzenzahnpasta probieren lassen. Erst wenn diese Schritte gut verlaufen, sollten Sie beginnen, eine Katzenzahnbürste zu verwenden. Wichtig: wenn sich die Katze wehrt, sollten Sie lieber komplett auf die Mundhygiene verzichten, bevor Sie jeden Tag mit Ihrem Vierbeiner kämpfen. Als Alternative können Sie auf spezielles Trockenfutter oder Kausticks zurückgreifen, die so geformt sind, das sie den Zahnbelag während des Kauvorgangs abreiben. Hat sich bei Ihrer Katze schon übermäßig viel Zahnstein gebildet, kann der Tierarzt auch eine professionelle Reinigung...

Mehr