Urlaub mit der Katze: französisches Fremdenverkehrsamt rät
Apr24

Urlaub mit der Katze: französisches Fremdenverkehrsamt rät

Planen Sie eine längere Reise und möchten Ihre Katze während dieser Zeit nicht zuhause lassen oder in eine Tierpension geben? Mit etwas Vorbereitung und Planung wird ein Urlaub für Katzen und Katzenhalter zu einer erholsamen Zeit. Halten Sie die Anreise in die Ferien in Grenzen, indem Sie zum Beispiel ein französisches, niederländisches oder österreichisches Reiseziel wählen. Große französische Städte wie Paris eignen sich nur bedingt als Reiseziel für einen Urlaub mit Vierbeiner. Französisches Fremdenverkehrsamt Deutlich sinnvoller ist ein ruhiger Urlaubsort mit weitläufiger Naturlandschaft, wie etwa die Atlantikküste oder die Provence. Vom Fremdenverkehrsamt erhalten Sie praktische Tipps zur Reiseplanung. Neben den Niederlassungen in großen französischen Städten wie Paris und Lyon befindet sich auch eine Niederlassung in Deutschland in der Stadt Frankfurt. Hier finden Sie wichtige Informationen für Ihre Ferienreise mit einer Katze. Unterkunft finden: Anlaufstelle französisches Fremdenverkehrsamt Die Planung einer Reise beginnt in der Regel mit der Suche nach einer Unterkunft. Wenn Ihr Vierbeiner Sie in die Ferien begleiten soll, benötigen Sie eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus, einen Campingplatz oder ein Hotel, in dem Haustiere erlaubt sind. Sollte die Recherche im Internet oder auf bekannten Buchungsportalen Ihnen keine passenden Vorschläge bringen, kontaktieren Sie ein französisches Fremdenverkehrsamt am ausgesuchten Urlaubsort. Ein französisches Fremdenverkehrsamt ist ein Informationsbüro für Touristen, das bei der Urlaubsvorbereitung und der Planung hilft. Gibt es am von Ihnen ausgesuchten Urlaubsort kein französisches Fremdenverkehrsamt, wenden Sie sich an eine Touristeninformation in der nächstgrößeren Stadt oder an die deutsche Niederlassung in Frankfurt. Telefonisch oder per E-Mail ist eine schnelle Kontaktaufnahme unkompliziert möglich. Video:Tipps von der Tierärztin: Optimal vorbereitet in den Urlaub mit Hund und Katze An- und Abreise in die Ferien mit Katze Die wohl einfachste und entspannteste Art der Anreise von Deutschland nach Frankreich in die Ferien ist die Fahrt mit dem eigenen Auto. Dabei können Sie selbst über die Anzahl und Dauer von Pausen entscheiden und Ihre Katze hält sich in einer gewohnten Umgebung auf. Zu viele Eindrücke durch fremde Menschen, eine ungewohnte Umgebung und unbekannte Geräusche bleiben dabei aus. Für den Transport im PKW muss eine Katze in eine Transportbox gesetzt werden. In ihr wäre es theoretisch auch möglich, die Samtpfote im Zug zu transportieren. Hier prasseln jedoch eine Vielzahl ungewohnter Eindrücke auf sie ein und können für jede Menge Stress schon bei der Anreise in die Ferien sorgen. Das gleiche gilt für eine Anreise mit dem Flugzeug. Dabei müssten Sie an einem großen Flughafen wie dem in Paris landen und würden Ihre Katze großem Stress aussetzen. Außerdem ist der Flug von Haustieren mit zusätzlichen Kosten verbunden. Falls möglich, sollten Sie die Fahrt in den Urlaub daher mit dem PKW planen. Video:Pamuk – Kleine weisse Katze lernt Autofahren...

Mehr
Fremdenzimmmer Mont Ventoux: Mit der Katze gemeinsam erkunden?
Apr10

Fremdenzimmmer Mont Ventoux: Mit der Katze gemeinsam erkunden?

Katzen sind Gewohnheitstiere und lieben ihre vertraute Umgebung. Wohnungskatzen sind meist ohnehin deutlich skeptischer, wenn sie etwas Neuem begegnen, Freigänger bleiben in ihrem angestammten Revier. Doch was macht der Katzenhalter, wenn er zum Camping nach Mont Ventoux oder überhaupt in den Urlaub aufbrechen möchte? Wohin nur mit dem Stubentiger? Die richtige Vorbereitung ist alles Beim Urlaub mit der Katze kommt es vor allem auf die richtige Vorbereitung an. Wird ein Fremdenzimmer gebucht, sollten Sie vorab klären, ob Katzen dort erlaubt sind. Bei einem Campingplatz mag dies leichter sein, vor allem, wenn sich das Tier nur im Wohnwagen oder Zelt aufhalten wird. Dennoch kann es nicht schaden, über örtliche Gegebenheiten und Verbote informiert zu sein. Beim Packen gilt es ebenfalls, an den Stubentiger zu denken. Er braucht Katzenstreu und das Klo, eventuell ein Halsband mit ausrollbarer Leine für den Spaziergang. Soll das Tier im Garten vor dem Fremdenzimmer  in Mont Ventoux frei laufen dürfen, sollte es unbedingt ein Halsband mit Ihrer Adresse und mit den wichtigsten Kontaktdaten tragen. Denn nicht jede Katze bleibt wirklich in der Nähe, manche Tiere sind von der neuen Umgebung so verschreckt, dass sie erst einmal davon laufen. Die Horrorvorstellung eines jeden Tierhalters, denn wenn die Mieze in einer Ecke hockt und nicht auf das Rufen reagiert, ist guter Rat teuer. Daher wird empfohlen, bei den Vorbereitungen zur Reise auch an ein Foto zu denken, auf dem die Katze gut erkennbar ist. Ein Fahndungsfoto sozusagen, mit dem die Suche nach dem verschwundenen Stubenfreund gestartet werden kann. Des Weiteren muss natürlich ausreichend Futter mit – denn Katzen können durchaus wählerisch sein und wenn das Tierchen das neue Futter vor Ort nicht mag, hungert es eben. „Hunger treibt’s rein, Ekel treibt’s runter!“ – Aber nicht bei der Katze. Daher: Sorgen Sie für ausreichend Nahrungsnachschub, ehe die Reise beginnt. Das hat auch den Vorteil, dass Sie nicht plötzlich von hohen Preisen überrascht werden können. Auf geht’s in Richtung Mont Ventoux Endlich ist der Tag der Reise gekommen und die Fahrt in Richtung Mont Ventoux – bitte nicht: Mont Ventux! – beginnt. Die Katze ist im Auto sicher verstaut und liegt hoffentlich friedlich (wahlweise auch knurrend) in der Transportbox. Da Frankreich dann doch nicht so um die Ecke liegt, müssen Sie sicherlich mehrere Pausen bei der Fahrt einlegen. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Katze nicht aus dem Auto entwischt, sollte sie dort frei mitfahren dürfen. Dies ist ohnehin ein Risiko, denn auch die friedlichste Katze kann sich erschrecken und während der Fahrt quer durch das Fahrzeug springen. Eine gefährliche Situation, die schnell zum Unfall führen kann. Nach vielen Stunden der Fahrt steuern Sie nun also den Campingplatz oder das...

Mehr