Schnelle Hilfe für die Katze

Schnelle Hilfe für die Katze

Schnelle Hilfe für die Katze

Katzen sind sehr elegante und gewandte Tiere. Sie vollbringen Sprungleistungen und Balanceakte, die uns Menschen immer wieder in Erstaunen versetzen.

Dennoch gehören besonders Katzen zu den Tieren, die sehr häufig schwere Unfälle zu erleiden haben. Die häufigste Unfallart ist eine Konfrontation der Katze mit einem fahrenden Auto. Dies liegt im speziellem Fluchtverhalten der Katze begründet, welche einen einmal eingeleiteten Fluchtvorgang nur in seltenen Ausnahmefällen abbricht. Auch wenn es damit endet, unter ein Auto zu geraten. Fast ebenso häufig sind Stürze aus großen Höhen, zum Beispiel aus dem Fenster.

Bedingt durch ihre vergleichsweise geringe Größe und der daraus resultierenden kleinen Größe der inneren Organe, kann eine Katze die Energie eines Falls nicht ausreichend absorbieren. Die Folge sind sehr häufig schwere innere Verletzungen, die zum Teil dramatisch und damit lebensbedrohlich sein können. In den genannten Fällen sollte man unverzüglich einen Tierarzt aufsuchen, um dort Hilfe für das verunfallte Tier zu erhalten. In manchen Fällen ist ein Transport des Tieres zum Tierarzt nicht möglich. Zum Beispiel dann, wenn sich der Unfall außerhalb der normalen Geschäftszeiten ereignet hat, kein Fahrzeug zur Verfügung steht oder die Katze einfach zu schwer verletzt ist, um transportiert zu werden.

Um in diesen und noch vielen weiteren Fällen schnell Hilfe leisten zu können, haben sich einige Tierärzte zusammengeschlossen und in Frankfurt das Unternehmen mobiler-tiernotdienst24.de gegründet. Das Personal ist hochkompetent und verfügt eine langjährige Erfahrung. Dies befähigt den mobilen Tiernotdienst dazu, auch in komplizierten oder sehr akuten Fällen immer die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Gerade in den ersten Minuten nach einem schweren Unfall ist die schnelle Behandlung sehr wichtig.

Die Katze muss zunächst notversorgt werden, das bedeutet im Klartext, dass die grundlegenden Vitalfunktionen erhalten oder wiederhergestellt werden müssen. Zeitgleich muss eine umfassende Diagnose durchgeführt werden und unter Umständen eine Notoperation eingeleitet werden. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, den Helfern vom Mobilen Tiernotdienst immer genau zu schildern, was denn genau passiert ist. Im Zweifelsfall können diese dann mit zwei Tierärzten kommen, da erforderliche Maßnahmen oft von zwei Händen nicht zu schaffen sind.

Es ist für die Tierbesitzer in Frankfurt/Main und Umgebung ein wirklicher Glücksfall, dass es diesen Zusammenschluss von Tierärzten gibt.

Über 

Share This Post On